Green Mobile Home – Ein Kurzbesuch auf der IAA 2019

30. September 2019Marco Schaller

Normalerweise ist die Internationale Automobil-Ausstellung (kurz: IAA) in Frankfurt a. Main bekannt für Neuheiten aus dem automobilen Bereich. Umso mehr hat es dann viele Besucher überrascht, in Mitten leistungsstarker PS-Boliden ein Tiny House zu erblicken. Hüseyin Duru von "Green Mobile Home" hatte ein Muster-Tiny-House mitgebracht um Menschen das Thema der alternativen Wohnformen direkt vor Ort zu zeigen. Tiny House Tour ließ es sich natürlich nicht nehmen einen Blick hineinzuwerfen.

Das Tiny House von Green Mobile Home lädt zum Anschauen ein

Normalerweise hätte es uns niemals auf die IAA verschlagen. Wir sind ja noch nicht soweit, uns über ein Zugfahrzeug für unser Tiny House ernsthaft Gedanken zu machen. Und wie sagte meine Großmutter einmal, als ich, kleiner Knirps, in einen Spielwarenladen gehen wollte: "Wenn du nichts kaufen möchtest, brauchst du nicht hineinzugehen."

Bei der IAA 2019 verhielt es sich ähnlich. Doch als wir erfuhren, dass Hüseyin Duru von Green Mobile Home ein Tiny House präsentieren wird, konnten wir nicht widerstehen. Und nachdem wir schicke Oldtimer und den Offroadparcours hinter uns gelassen haben, erblickten wir auch schon das kleine dunkelrote Minihaus.

Man sollte den Tag nicht vor dem Abend loben

Zum Glück hatten wir unseren Besuch rechtzeitig angekündigt, denn das Team von Green Mobile Home wurde förmlich überrannt. Wie wir erfuhren, waren durchgängig zwischen acht bis zehn Menschen in dem kleinen Tiny House. Der Andrang war riesig. Obwohl der Großteil die gleichen Fragen hatte, mussten auch diese erst einmal beantwortet werden.

Fragen zu Preisen, Stellplätzen und Ausstattungen wurden mit Engelsgeduld beantwortet. Auch wir konnten bei der ein oder anderen speziellen Frage mit unserem Wissen aushelfen. Bei der Frage nach den Zugfahrzeugen konnte dankeswerterweise direkt auf das Angebot der IAA verwiesen werden. Trotz des SUV-Booms und den wachsenden Abmessungen der Fahrzeuge musste stets daraufhingewiesen werden, dass die Fahrzeuggöße allein kein Garant für ein optimales Zugfahrzeug ist. Es kommt schließlich auf die Anhängelast an - und da können nicht viele Fahrzeuge die erforderlichen 3,5 Tonnen vorweisen. Wir werden daraufhin in einem separaten Beitrag noch einmal detailliert eingehen.

Die Nadel im Heuhaufen - Wer findet das Tiny House auf dem Freigelände AGORA?

Videodreh abseits des Trubels

Wir wollten neben etlichen Fotos natürlich auch ein kurzes Video vom Tiny House drehen, doch mit all den interessierten Personen auf so engem Raum war das schlicht unmöglich. So beließen wir es bei einigen Bildern und tauschten uns mit dem Team von Green Mobile Home aus.

Als es am Abend jedoch ruhiger wurde, die meisten Menschen das Gelände verlassen hatten und das Licht noch (halbwegs) ausreichend für Aufnahmen war, schlug unsere Stunde. Jetzt konnten wir endlich eine private Führung durch das Tiny House genießen. Hüseyin erklärte uns dabei viel zum Bau und den anderen verfügbaren Modellen. Entgegen vieler bekannter Tiny House Hersteller, produziert Green Mobile Home nicht selbst, sondern fokussiert sich auf die Bereitstellung verschiedener Bauformen nach Kundenwunsch. Dabei stehen neben der klassischen Variante des Tiny House (on wheels) auch Modulhäuser zur Auswahl.

Die Impressionen vom Tiny House KALMAR findet ihr in nachfolgender Zusammenstellung.

Wir haben uns gefreut, das Team von Green Mobile Home kennenzulernen und wünschen Hüseyin Duru und seinen Mitarbeitern weiterhin viel Erfolg. Und für alle, die gerne mehr Informationen hätten, sei gesagt: Es wird noch ein längeres Interview folgen. Also bleibt gespannt.

Bis bald

Marco & Jenny


Bildnachweise

Alle Bilder: Tiny House Tour

Vorheriger Beitrag

Tiny House Inventar - Was können wir mitnehmen?

14. September 2019

Nächster Beitrag

Unser Tiny House in Leipzig - Weshalb wir als Stellplatz für die Bauphase Leipzig wählten

5. Oktober 2019

Sign In

Register

Reset Password

Please enter your username or email address, you will receive a link to create a new password via email.